Interview mit Stefan Bogner | CURVES

Autor Stefan Bogner
Autor Stefan Bogner
Auf MR haben wir kürzlich den Titel 'Escapes' vom Curves-Macher Stefan Bogner besprochen. Nun wollten wir wissen, wie er arbeitet. Zu seinem neuen Buch "Curves 3 Norditalien" stellten wir im gleich ein paar Fragen zu seiner Arbeit und zu weiteren Projekten:
 

MR: Siehst Du Deine/Eure Publikationen eher als Bücher oder Magazine?

Stefan Bogner: Curves ist ein Sehnsuchts-/Reise-Magazin mit Nutzwert, Bookazine trifft vielleicht am besten. 

 

MR: Was soll Soulful Driving Deiner Meinung nach genau vermitteln? Pure Lust am Fahren, einen gewissen Retrostyle, der sich vielleicht auch etwas in der Bildbearbeitung niederschlägt?

S. B.: Soulful driving - das sollte jeder für sich interpretieren, auf alle Fälle geht’s ums Gefühl - mit Freunden, unterwegs sein um unterwegs zu sein, Genießen und das Leben spüren, andere surfen, wir fahren – Retro eher nicht.... 

 

MR: Werden die Bücher/Magazine auch übersetzt und im Ausland verkauft?

S. B.: Da bin ich gerade dran - wäre für mich schon wichtig englische Ausgaben zu machen - Nachfrage gibt‘s schon ...

 

MR: Wie machst Du Deine Bilder? Du sagst, Du hängst manchmal auch unter einem Heli? Wie macht man das mit der Kälte und dem Objektivwechsel ;o)?

S. B.: Ich mache alle Aufnahmen mit einem Objektiv, habe aber immer zwei Kameras dabei. Viel aussteigen, ein bisschen den Berg hoch- und runterlaufen. Beim Helifliegen wird es aber schon oft so frisch, dass einem die Hände wegfrieren. Da habe ich jetzt eine Art Spezielhandschuh.

 

MR: In welcher Richtung könnten sich kommenden Titel von Curves entwickeln?

S. B.: Curves sollte sich international weiterentwickeln, war gerade in Island und bin gerade in USA, um zu Scouten. Mit 'Tracks' mache ich was für die Rennsportbegeisterten.

 

MR: Habt Ihr/Du Sponsoren aus der Automobilszene oder funktionieren Produktion und Verkauf auch so?

S. B.: Ich werde von Porsche und Dunlop unterstützt, beides ideale Partner, die das Projekt mit Herzblut unterstützen. Ich fahre selbst zwei 911er - für mich das beste Interface für die Bergstraßen. Da freut mich die Zusammenarbeit doppelt - auch sind die Verantwortlichen bei Porsche und Dunlop »super Typen«. Es passt zu 100%. Der Verkauf läuft sehr gut, das Magazin trägt sich selbst - Porsche und Dunlop bringen das Magazin auch vertrieblich voran.

 

 

CURVES Nr. 3: »Norditalien« – Lombardei, Venetien, Südtirol

Die dritte Ausgabe des Magazins CURVES bereist diesmal die schönsten Alpenpässe Norditaliens. Anhand der typisch menschenleeren Luftbilder wird ein klassisches Roadmovie erzählt, das den Leser an einer 5-tägigen Reise teilhaben lässt. Am Timmelsjoch beginnend verläuft die Route Richtung Süden bis zum Gardasee und östlich davon bis zu den Drei Zinnen in Südtirol. Stefan Bogner, der Mann hinter CURVES und Neffe des berühmten Willy Bogner, hat das Liebhabermagazin 2011 nicht nur für Automobil-Enthusiasten kreiert und mit einzigartigen Bildern ausgestattet - auch Motorrad-Fans oder Radsportler geraten beim Durchblättern der 212 Seiten starken Lektüre gleichermaßen ins Träumen.

 

Der Weg ist immer noch das Ziel. Und dabei spielt es keine Rolle, ob man mit einem Sportwagen, Oldtimer, dem Motorrad oder im Sattel eines Rennrads durch die einmalige Landschaft fährt, die in der aktuellen Ausgabe von CURVES im Mittelpunkt steht. Es geht weniger um Geschwindigkeit, es geht vielmehr um Fahrgefühl und Fahrspaß. Und das vermittelt CURVES erneut in dem dritten Band »Norditalien« - Lombardei, Venetien, Südtirol eindrucksvoll.

 

Auch die dritte Ausgabe erzählt vor der Kulisse der norditalienischen Alpen ein Roadmovie. Es geht um das Abenteuer des Fahrens, um die Dynamik des Lebens und ungewöhnliche Begegnungen. 

 

Zu den besonderen Highlights zählen der Gaviapass, die Monte Baldo Höhen-Straße, der Manghenpass, Passo di Giau, die drei Zinnen und die Pässe rund um die „Sella Ronda“. Diese Klassiker wurden auch aus dem Helikopter fotografiert. Dabei hängt der Autor und Fotograf in einer Art Korb unter dem Heli und fotografiert mit seiner Canon 5d Mark II samt Zeiss Objektiven die (aus dieser Perspektive wirklich) atemberaubende Szenerie. Neben den Pässen werden ausgewählte Restaurants und Hotels entlang der Strecke vorgestellt. Ideengeber und Fotograf Stefan Bogner hat bei der aktuellen CURVES-Ausgabe nur Augen für die Straße und ihre unmittelbare Umgebung, durch die sie sich schlängelt. Einmalige Aufnahmen aus einem Helikopter heraus lassen die Pässe wie Kunstwerke erscheinen, dazu trägt auch die Bildbearbeitung bei. Nebenbei bemerkt, ist auch in diesem Band kein Auto zu sehen, die Straßen sind menschenleer. Gerade diese Reduzierung auf das Wesentliche ist es, was CURVES so faszinierend macht.

 

Anerkannte Juroren und Fachjurys haben CURVES dafür bereits mit sechs renommierten Designpreisen ausgezeichnet.

CURVES 3 ist ab sofort zum Preis von 15,00 Euro im deutschen Buch- und Zeitschriftenhandel sowie unter www.curves-magazin.com erhältlich. Im Zeitschriftenhandel gilt Curves 3 als Jahrbuch und wird deshalb dort noch länger zu finden sein. Auch anhand des Preises für ein so umfangreiches Paperback-Buch findet MR CURVES eine Empfehlung wert.

 

  • Für 2014 steht das nächste Ziel bereits fest: Dann bereist Stefan Bogner »Österreich« - zu Lande und natürlich aus der Luft.

Kommentare

Letzte Änderung: 06.04.2018
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

20.09.2019 10:39

#AllesfürsKlima

Klimastreik heute. Fridays for Future Termine.

Weiterlesen …

19.09.2019 09:40

Garmin GPSMAP 276Cx Test

Der Garmin GPSMAP 276C wirkt konservativ, hat aber für Offroader viele Vorzüge.

Weiterlesen …

10.09.2019 11:49

Lowa Renegade Klassiker und Böker Messer 2019

Lowa Renegade LL Mid, Böker Messer Le Duc und Tech Tool GITD.

Weiterlesen …

04.09.2019 11:44

Helinox Hard Top Table One

Camping de Luxe mit Helinox: Table One Hard Top, Savana Chair One

Weiterlesen …