Latium mit Rom: Hinaus ins Unbekannte Hinterland

Wenn Latiums Hauptstadt nicht Rom hieße, wäre die Region hierzulande ziemlich unbekannt.

Im relaunchten Format erscheint das 600 Seiten umfangreiche Buch und Bildet die Region mit vielen Sehenswürdigkeiten ab: umrandet von der Toskana, Umbrien, der Molise, den Abruzzen und Kampanien hat Latium einen langen Küstenstreifen am Tyrrhenischen Meer. Im Umland von Rom liegen gekannte Kaiservillen in Latium, Montecassino oder die unbekannte Pontinischen Inseln. Georg Henke und Frank Schwarz haben sich die Bearbeitung der Regionen aufgeteilt, so das Rom ausschließlich von Frank Schwarz bearbeitet wurde.

 

Die Exkurse in Latium führen die Autoren zum neuen Papst Franziskus, zu Bären und Wölfen in den Abruzzenparks, zu den Etruskern, der Villa d’Este oder zum Blutwunder vom Lago di Bolsena. Insgesamt werden hier 22 Specials genauer beleuchtet. Die Buchgliederung unterteilt sonst nach den Himmelsrichtungen und hat reisepraktische Kapitel, wie das zu Land und Leuten.

 

Was also macht Latium als Motorradregion interessant, müssen wir hier immer fragen? Das Buch gibt Antworten über Anreisemöglichkeiten. Leider steht der Autozug derzeit nicht mehr für eine solche zur Verfügung, doch den Weg kann man durch Norditalien und die Toskana kommend recht kurzweilig gestalten. Wir fanden Latium besonders an seinen äußeren Grenzen und natürlich in der ewigen Stadt sehr interessant. Das Buch liefert mit seiner komplett farbigen Gestaltung und zahlreichen Karten eine ganz gute Grundlage dazu. Campingfreunde bekommen hier auch einige Plätze empfohlen, wenn auch das nicht der Schwerpunkt des Führers ist.

 

Die Tipps der Redaktion in Latium:

Im Süden des Lago die Bolsenas verweilen, das Umland der Civita di Bagnoreggio entdecken, einen Badetag in Sperlonga einlegen, die Abruzzen auf dem Campo Imperatore und die Monti Siblillini auf dem Piano Grande bei Norcia entdecken. Wer viel Zeit hat könnte einen Abstecher auf die Pontinischen Inseln und auf jeden Fall nach Napoli machen und auch die weniger bekannten Abruzzen Parks am Rande Latiums sind einen (Enduro-) Abstecher wert.

 

Wünschenswert wäre in diesem Individualreise-Format noch eine herausnehmbare Karte und ein paar mehr extravagante oder günstige Unterkunftsmöglichkeiten. Bilder und Layout fanden wir sehr ansprechend.

Kommentare

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

28.05.2020 11:27

Lärm: Ich halte es nicht aus!

Bundesratvorstoß zum Thema Motorradlärm.

Weiterlesen …

26.05.2020 15:16

Coleman Adventure Zelte

Coleman's Adventure Zelte: Maluti 3 Personen Zelt (4 kg).

Weiterlesen …

14.05.2020 10:54

Exped Outer Space und Synmat Duo

EXPED: Ein brandneues Motorradzelt und eine kuschelige Zweiermatte: Die Campingsaison startet verspätet, aber ...

Weiterlesen …

12.05.2020 09:49

Victorinox Swiss Tool Spirit

Victorinox: Swiss Tool Spirit XC Plus Ratsche im Test.

Weiterlesen …

06.05.2020 17:28

'E-Bike' Test auf Motorradreise­fuehrer.de

Enduro: sie wiegt nur 28 kg und hat 27,5 Zoll-Räder ...

Weiterlesen …