Von der Adria bis zum Alpenkamm: Venetien

Dass Venetien eigentlich bis an die Dolomiten reicht, haben wir hier auch erst nach der Lektüre des Reiseführers von Eberhard Fohrer begriffen. Insbesondere der 'Zipfel' Belluno, in denen sich die UNESCO geschützten Belluneser Alpen befinden, reicht bis an die Österreichische Grenze.

Die Test-Tour führte natürlich in den bergigen Teil Venetiens, in die südlichen Karnischen Alpen und die Dolomiten. Kulturell hat sicherlich das Hügel- und Flachland um Treviso und Venedig, Verona oder Vicenza mehr zu bieten, doch die besseren Kurven beginnen eindeutig ab Bassano del Grappa, an dem der mächtige Monte Grappa Ausblick und den Paraglidern eine perfekte Startrampe bietet. Die vielen Seiten des Reiseführers kommen deswegen auch hauptsächlich wegen der Provinz Verona (und Gardasee), sowie Venedig und Umgebung zustande.

Das Buch von Eberhard Fohrer gibt einmal mehr Informationen auch zu abgelegenen und schönen Orten, die für Individualreisende wie MotorradfahrerInnen von Interesse sind. Ob über die Natur- und Nationalparks der Dolomiten, die Strada del Vino Prosecco oder die Umgebung des Gardasees, die 19,90 EUR sind bestimmt gut angelegt, auch wenn es nur um Lektüre für einen Regentag oder die Auswahl eines Hotels geht. Das Veneto, so schreibt Eberhard Fohrer, ist neben der Toskana die Region Italiens, die die meisten Kunstwerke in Italien zu bieten hat. Wer nur an eine flache, Gräben durchzogene Landschaft denkt, hat sich im Veneto getäuscht. Auch wenn das unmittelbare Hinterland Venedigs nicht zu den spannendsten gehört, bieten teils sehr schöne Strände, das Po-Delta, Lagunen oder die markanten Berge der Dolomiten die perfekte Kulisse für abwechslungsreiche Motorradtouren.

Highlights bei der Motorradtour in die Region waren die Belluneser Alpen (Nevegal), die Villen von Ásolo oder die Villa Barbaro bei Valdobbiadene, der Giau und Falzáregopass in den Dolomiten und das Kurvenschwingen im Frühjahr auf der Strada del Prosecco.

Interessant für Biker:
Seit 2009 verkehrt auch ein Autozug der DB von Trieste nach Hamburg, Neu Isenburg oder Berlin.

Wer in Venetien unterwegs ist, könnte auch noch das östlich anschließenden Buch Friaul Julisch-Venetien gebrauchen.


Kommentare

Kommentar von Bärbel | 23.09.2009

Klasse, gefällt mir, würde ich mir daraufhin kaufen. Gruß Bärbel
Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

13.07.2019 22:41

Brenner: Über Freizügigkeit und Mautknauserei

Am Brenner sind im Sommer 2019 Nebenstrecken für Touristen im Sommer 2019 gesperrt. Doch stimmt das eigentlich?

Weiterlesen …

02.07.2019 11:28

Fahrt mit dem BTE Autoreisezug

Lörrach-Hamburg: Angesichts der Hitzewelle war es eine gute Wahl, den BTE Autoreisezug zu benutzen.

Weiterlesen …

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …