Aufregende Kurven

Curves & Escapes

Ein eindrucksvoller Bildband in künstlerischer Bildbearbeitung mit allem, was in den Alpen Rang und Namen hat, gelegen zwischen Schweiz und Italien: Simplon, Gotthard, Bernardino, Stilfser Joch, Tremola-Strecke, Nufenen. Auch ein paar Franzosen haben sich darunter gemischt: Galibier und Izoard zählen zu den großen Pässen der Westalpen.

 

Was ist nun der Unterschied zwischen dem bei Delius Klasing erschienenen Escapes und dem Curves, ‚soulful driving‘ entlang der Schweizer-Italienischen Grenze? Curves ist eher für diejenigen, die noch eine Geschichte dazu haben wollen, Escapes eher für die ‚Freunde des gebundenen, künstlerischen Buches‘. Bilder sind über weite Teile identisch, Curves ist eher ein ‚Roadmovie in Papier‘, etwas für aktive Typen, die gleich auf der Karte nachschauen und noch Hoteltipps mit dazu bekommen. Der ‚Armchair Traveller‘, mit dem Glas Wein in der Hand vor dem Kaminfeuer sitzend - der "Connaisseur" - blättert lieber im gebundenen, hochwertigen Escapes Buch, kennt den einen oder anderen Pass und genießt einfach den Bildband.

 

Escapes bietet aber auch Fluchtwege, Fluchtwege auf historischen Strecken über die Alpen, zeigt den meisterhaften Straßenbau und entführt in eine Welt der Einsamkeit und Ruhe. Heute fast nur noch von Touristen befahren, sind eben jene Pässe der beschriebenen Hochgebirgsübergänge, einige von ihnen sind kaum 4 Monate im Jahr passierbar, in der restlichen Zeit regiert Väterchen Frost.

 

Die Fotos, auf denen übrigens kein Fahrzeug oder ein Mensch zu sehen ist, entstanden teils auf Helikopterflügen oder bei Ausfahrten mit klassisch-sportlichen Automobilen, wie sie der Leser-Zielgruppe des Curves-Magazins entsprechen.

Mit sachter Bildbearbeitung verbreiten die hochauflösenden Bilder deshalb eine Stimmung, bei man sich einzig auf die Straßen konzentriert. Sepia-ähnliche Töne, manchmal durch Sonnenstrahlen in der Farbe betonte Szenen wechseln sich mit fast purem Schwarz-Weiß im Hintergrund ab. Die kristallinen Formen der Berge treten deutlich hervor, es wird einem bewusst, welchen Abdruck die einzelnen Pässe in den Bergen hinterlassen, wie ihre Serpentinengruppen angeordnet sind oder wie sie an die Windungen eines naturbelassenen Rinnsales erinnern, um den Berg zu überwinden. Der erste Schnee, Wolken, leichter Nebel der mit dem Weiß des Himmels verschmilzt, Alpenpässe pur, puristisch, wie auf der Rückseite von Escapes zu lesen ist.

 

 

Genauso fällt unsere Empfehlung aus, aktivere wählen vielleicht den Curves Band (Schweiz-Italien), den es auch noch zu andern Gebieten im Alpenbogen gibt. Der Genießer wird eher zu Escapes greifen, in dem sich Bilder von folgenden Passstraßen finden:
Gotthardpass, Nufenenpass, San Bernadino, Großer Sankt Bernhard, Sustenpass, Grimselpass, Furkapass, Albulapass, Flüelapass, Grossglockner, Col d´Izoard, Col du Galibier, Col de la Croix de Fer, Col de la Bonette oder Stilfser Joch

Kommentare

Letzte Änderung: 31.01.2017
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

04.05.2021 23:16

Rabaconda Reifenmontage

Rabaconda ist nicht das günstigste Montagegerät, aber eines das funktioniert.

Weiterlesen …

28.04.2021 08:17

Tag des Lärmes

Rücksichtsvolles Verhalten im Straßenverkehr: Wir danken dem BVDM für seinen Einsatz.

Weiterlesen …

23.04.2021 13:55

Autozüge 2021, wann geht es los?

Urlaubsplanung 2021? Wann geht es los, wir fragen bei den Zugcharterern nach.

Weiterlesen …

17.04.2021 11:28

Rezensionen: Lesen statt Reisen

Lesethemen: Alpen, Alpentrails, Provence, Lago Maggiore, Jura, Tessin, Nordkap, uvm.

Weiterlesen …

13.04.2021 09:21

Gezielte Öffnungen im Tourismus statt Lockdown?

Der Bundesverband der Campingwirtschaft hat einen offenen Brief verfasst.

Weiterlesen …